Projekte in Deutschland

 

HIV Kindertagesklinik Charite

Bereits mehrfach wurde in den vergangenen Jahren die Weihnachtsfeier der HIV Kindertagesklinik unterstützt; so wurden in 2017 und 2018 hier jeweils ein Teil der Kosten für das Buffet zu der Feier und kleinere Präsente übernommen und insgesamt ein Betrag von 1.800 € gezahlt. Bei diesem Projekt wurde gemeinsam mit dem Verein „children for a better world“ gearbeitet, die ebenfalls einen Teil der Kosten übernommen haben.

 

Projekt LebensWert in Duisburg

Die Arbeit der LebensWert gGmbH wird schon seit einigen Jahren von uns unterstützt. Sie betreibt ein Projekt für Kinderpatenschaften  KiPa-cash-4kids in Duisburg. Damit werden gezielt Kinder und deren Familien in Duisburg unterstützt, die finanzielle Hilfe brauchen, um eine soziale Integration zu erreichen. In 2018 wurde hier zu dem Projekt „Kinderlernküche“ ein Betrag von 1.000 € geleistet; hier sollten Kinder aus unterschiedlichen Familien Wissen über gesunde Ernährung erlangen und auch praktisch erleben.

In 2019 wurden die Kosten des Projektes „ Sportförderung für benachteiligte Kinder“ in Höhe von 1.000 € übernommen. Hier sollten Kinder aus benachteiligten Familien die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Schwimmkurs erhalten und dabei nicht nur das schwimmen erlernen, sondern auch soziale Kontakte und damit soziale Integration erleben.

 

TrauBe Köln e.V.

Der Verein TrauBe Köln bietet verschiedene Hilfsangebote zur Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Trauersituationen durch den Verlust eines nahen Angehörigen an. Insbesondere haben die Betroffenen in unterschiedlichen Gruppen die Möglichkeit zu trauern und auch Trost und neuen Lebensmut zu finden.

Die Personalkosten für die Betreuung dieser Gruppen und der einmal jährlich stattfindende Klettertag wurden in 2019 mit eine Betrag von 1.000 € bezuschusst.

 


 

 Projektförderungen 2016 und 2017

Villa Sonnenheim in Freudenstadt
Die Villa Sonnenheim gGmbH in Freudenstadt ist eine heilpädagogische Jugendeinrichtung, die sich gezielt auch der Flüchtlingsproblematik annimmt. Das Projekt RADI (Respekt, Aufmerksamkeit, Disziplin, Integration) zur Integration von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen wurde in 2016 mit 3.000 € unterstützt. Mit dieser Unterstützung wurden Werkzeuge und Mobiliar zur Einrichtung einer Werkstatt angeschafft.
Interkulturelle Familiengruppe Hammersbach
Der Verein für sozialpädagogisches Management – VSPM e.V. – ist ein Träger der freien Jugendhilfe und betreibt in Hammersbach das Projekt „interkulturelle Familiengruppe“ zusammen mit dem Jugendamt des Main-Kinzig-Kreises sowie der Gemeinde Hammersbach. Im Rahmen dieses Projekts werden Kinder aus verschiedenen Herkunftsländern und Kulturkreisen umfassend in pädagogischen Familien sowohl entsprechend dem alltäglichen Bedarf (Essen, Kleidung) versorgt als auch pädagogisch/schulisch betreut. In 2016 konnte mit einer Unterstützung der Günter-Voßebrecker-Stiftung von 1.000 € die noch fehlende Innenausstattung für die zwei neu errichteten Häuser angeschafft werden.
St. Josefshaus in Reichshof
Die Günter-Voßebrecker-Stiftung hat das St. Josefshaus in Reichshof bereits 2012 und 2013 unterstützt. In 2017 wurde die Erweiterung und Neugestaltung der erlebnispädagogischen Kinder- und Jugendreitschule mit 5.000 € unterstützt. Die Kinder- und Jugendreitschule, der „Josefshof“ wird von den Kindern und Jugendlichen des St. Josefshaus, den umliegenden Schulen und Kindergärten und dem Kinderhospiz Olpe genutzt.

 


 

Projektförderungen 2014 und 2015

Haus Käthe Stein in Bonn
Das Haus Käthe Stein e.V. ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Bonn. Es werden hier 3 Wohngruppen mit 25 Regelwohnplätzen geführt. In der Wohngruppe „Lebensbaum“, die darauf ausgerichtet ist, Kindern und Jugendlichen im familienanalogen Rahmen emotional zu stabilisieren und im Lebensalltag vielfältig zu unterstützen, wurde in 2015 mit Hilfe unserer Zuwendung in Höhe von 2.500 € die dringend notwendige Renovierung eines Badezimmers durchgeführt.
Mädchenhaus Bonn
Der Verein Mädchenhaus Bonn betreibt in Zusammenarbeit mit der Evang. Jugendhilfe Godesheim eine Zufluchtstätte für Mädchen. Zur Einrichtung eines Bewegungsraumes (Turn- und Tanzraum) sowie zur Organisation von Nachhilfeunterricht wurde hier in 2014 eine Unterstützung in Höhe von 1.000,00 € gewährt.
HIV Tagesklinik Charité Berlin/ Björn-Schulz-Stiftung
Die Björn-Schulz-Stiftung bietet Hilfe für krebs- und chronisch kranke sowie schwerstbehinderte und unheilbar kranke Kinder und deren Familien. Unter anderem unterstützt die Stiftung auch die von der HIV Tagesklinik der Charite Berlin organisierte Weihnachtsfeier für HIV infizierte Kinder und deren Familien. Zur Ausrichtung dieser Weihnachtsfeier wurde in 2014 ein Betrag in Höhe von 800 € beigesteuert.
Projekt LebensWert in Duisburg
Die Projekt LebensWert gGmbH betreibt ein Projekt Kinderpatenschaften in Not: KiPa-cash-4kids in Duisburg. Es werden damit gezielt Kinder und deren Familien in Duisburg unterstützt, die finanzielle Hilfe brauchen, um eine soziale Integration zu erreichen. Dies geschieht z.B. durch Übernahme von Mitgliedsbeiträgen für Sportverein oder Musikschule oder durch Anschaffung notwendiger Sportbekleidung oder eines Musikinstrumentes. Im Jahr 2014 konnte diese Arbeit mit 2.500 € unterstützt werden.

 


 

Projektförderungen 2009-2013

St. Josefshaus in Reichshof
Das St. Josefshaus in Reichshof ist eine heilpädagogische Einrichtung. Hier finden viele Kinder Hilfe, die Vernachlässigung oder Gewalt erfahren haben. Das Heilpädagogische Reiten ist eine besondere Behandlungsmaßnahme des Kinderheimes; Ziel der Arbeit sind der Aufbau von Vertrauen, Steigerung des Selbstwertgefühls und der Abbau von Ängsten. In 2012 konnte diese Arbeit gezielt mit einem Betrag von 1.000 € unterstützt werden.

In 2013 wurde der Bereich des heilpädagogischen Reitens erweitert und mit Hilfe unserer Unterstützung in Höhe von 1.000 € im Juni 2013 die erlebnispädagogische Kinder- und Jugendreitschule eröffnet.

Balu und Du in Köln
Der Verein Balu und Du kümmert sich über ehrenamtliche Mitarbeiter um Kinder im Grundschulalter, die von zu Hause nicht die notwendige Fürsorge und Unterstützung in ihrem Alltag und ihrer Freizeit erhalten. Dabei geht es im Wesentlichen nicht um schulische Förderung, sondern um gemeinsame Freizeitgestaltung, wie z.B. Kino-, Schwimmbad-, Museums- oder Zoobesuch oder auch gemeinsame sportliche und andere Aktivitäten. Die Kinder sollen über den festen Bezugspartner (Balu) einen dauerhaften Begleiter und Ansprechpartner haben, der sich einmal wöchentlich mit ihnen trifft.

Im Jahr 2012 wurde dieses Projekt mit 1.000 € unterstützt. Damit können über einen längeren Zeitraum die erforderlichen Ausgaben für Eintrittsgelder, Bastelmaterialien, Lernspielsachen, Fahrtkosten etc. beglichen werden.

Café Liebenswert in Hückeswagen
Das Cafe Liebenswert ist eine Einrichtung des Jugend- und Sozialwerks Gotteshütte in Hückeswagen. Es werden hier Beratungsangebote in unterschiedlicher Form (Ernährungsberatung, Erziehungsberatung, Beratung in Angelegenheiten des täglichen Lebens und der Haushaltsführung etc.) für minderjährige Mütter gemacht. Teilweise wird direkt Hilfe bei der Anschaffung von unmittelbar notwendigen Dingen (warme Kleidung, Ausstattungsgegenstände) gewährt. Ziel ist es, den Müttern zu einem selbstständigen Leben gemeinsam mit ihrem Kind zu verhelfen. Im Jahr 2010 konnte diese Arbeit mit 800 € unterstützt werden.
Kinder-in-Not-Haus im Oberbergischen Kreis
Im Jahr 2010 konnte das St. Josefshaus als Träger des Kinder-in-Not-Hauses in Reichshof mit 1.500 € unterstützt werden. Das Kinder-In-Not-Haus wurde 2009 gegründet; hier werden seitdem Kinder und Jugendliche, die dringend kurzfristig Hilfe brauchen und eine anderweitige Unterbringung außerhalb der Familie benötigen, aufgenommen. Es fehlten in dem Haus noch Möbel und Ausstattungsgegenstände wie etwa Lampen, die mit unserer Hilfe angeschafft werden konnten.